Family Business Award erwartet Bewerbungen

11. März 2022 13:07

Cham ZG - Der Family Business Award der AMAG wird jährlich an ein Schweizer Familienunternehmen mit verantwortungsvollem Unternehmertum verliehen. Bewerbungen für die diesjährige Verleihung können bis zum 13. Mai eingereicht werden.

Neun von zehn Unternehmen in der Schweiz sind Familienunternehmen, informiert die AMAG Group AG in einer Mitteilung. Um die unternehmerischen und nachhaltigen Werte von Familienunternehmen zu würdigen, hat die Zuger Automobilhandelsgruppe 2012 den Family Business Award eingerichtet. Er wird jährlich an „besonders unternehmerische und nachhaltige Familienunternehmen“ verliehen, erläutert AMAG. Im vergangenen Jahr war die Auszeichnung beispielsweise an die Killer Interior AG aus Lupfig im Kanton Aargau  gegangen.

Für den diesjährigen Wettbewerb nimmt der Family Business Award noch bis zum 13. Mai Anmeldungen entgegen. Gesucht werden Familienunternehmen mit nachhaltigem Unternehmensgeist. Die sich bewerbenden Unternehmen sollten dabei mehr als 25 Mitarbeiter beschäftigen und mehrheitlich in Familienbesitz sein. Zudem muss die Familie durch mindestens ein Mitglied in Verwaltungsratspräsidium oder Geschäftsleitung vertreten sein. Darüber hinaus sollte das Unternehmen bereits mindestens einen Generationenwechsel vollzogen haben.

Das siegreiche Unternehmen wird von einer zehnköpfigen Jury aus „erfahrenen, fachlich bestens ausgewiesenen Persönlichkeiten“ ermittelt, wird in der Mitteilung weiter erläutert. Die Leitung der Jury obliegt der Präsidentin der Handels- und Industriekammer Appenzell Innerrhoden sowie Co-CEO und Präsidentin des Verwaltungsrats der Goba AG Mineralquelle und Manufaktur, Gabriela Manser. hs

Aktuelles im HAW-Firmenwiki