Raiffeisen Schweiz schliesst sich SIX Digital Exchange an

19. Dezember 2023 09:49

Zürich/St.Gallen - Die Bankengruppe Raiffeisen Schweiz schliesst sich der SIX Digital Exchange an. Raiffeisen Schweiz vergrössert damit ihre Präsenz im Bereich der digitalen Anlagen.

Die SIX-Gruppe informiert in einer Medienmitteilung, dass sich die Bankengruppe Raiffeisen Schweiz dem digitalen Portfolio der Infrastrukturdienstleisterin (SDX) angeschlossen hat. SDX betreibt eine Börse und eine Zentralverwahrung (CSD), welche auf der Distributed-Ledger-Technologie (DLT) basiert. Mit dem Zusammenspannen wird Raiffeisen sich an der Spitze digitaler Vermögensverwaltungen positionieren, heisst es in der Mitteilung. SDX ist von der Schweizer Finanzmarktaufsicht (FINMA) lizenziert. Das Unternehmen bietet eine umfassende auf der Blockchain basierende Plattform für die Emission, den Handel, die Abrechnung und die Verwahrung von digitalen Wertpapieren.

„Mit dem Beitritt zum SDX-Ökosystem vergrössert Raiffeisen Schweiz ihre Präsenz und ihre Erfahrung im Bereich der digitalen Anlagen mit dem Ziel, aktiv zur Entwicklung der Branche und der Produktlandschaft für digitale Anlagen beizutragen“, wird Werner Leuthard, Head of Trading bei Raiffeisen Schweiz, in der Mitteilung zitiert. „SDX ist stolz darauf, eine solide und sichere Grundlage für ein globales Liquiditätsnetzwerk für digitale Vermögenswerte geschaffen zu haben. Und die Mitgliedschaft von Raiffeisen Schweiz in unserer CSD und unserer Börse spiegelt unser gemeinsames Engagement wider, die transformative Kraft der Blockchain-Technologie zu nutzen und die Landschaft für digitale Vermögenswerte in der Schweiz und darüber hinaus voranzubringen“, fügt David Newns, Head SIX Digital Exchange, hinzu. ce/ww

Aktuelles im HAW-Firmenwiki