Sulzer steigt bei Tamturbo ein

03. Juni 2020 11:01

Winterthur ZH/Tampere - Sulzer hat ein Viertel der finnischen Tamturbo Plc erworben. Das Unternehmen liefert bereits seit 2018 ölfreie industrielle Luftkompressoren an den Schweizer Industriekonzern.

Die Sulzer AG akquiriert 25 Prozent des Aktienkapitals von Tamturbo Plc. Das Technologieunternehmen mit Sitz in Tampere wurde 2010 gegründet. Dessen ölfreie industrielle Luftkompressoren bezeichnet Sulzer in einer Medienmitteilung als „bahnbrechende Lösung“. Sie ermöglichten eine sauberere, energieffizientere und praktisch wartungsfreie Drucklufterzeugung der nächsten Generation.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit der beiden Unternehmen hat bereits 2018 mit einem Verkaufs- und Liefervertrag begonnen. Tamturbos Druckluftkompressoren ergänzen die Niederdruckkompressoren von Sulzer in Branchen wie Zellstoff und Papier, Lebensmittel, Metalle, Bergbau und chemische Verarbeitung perfekt, heisst es in der Medienmitteilung.

„Mit seiner bahnbrechenden Technologie, welche die Betriebskosten minimiert, ergänzt Tamturbo unser bestehendes Angebot an industriellen Luftkompressoren sehr gut“, sagt Frédéric Lalanne, Präsident der Sulzer-Division Pumps Equipment. „Mit vereinten Kräften werden wir gut aufgestellt sein, um einen stark wachsenden Markt der industriellen Automatisierung mit steigender Nachfrage nach Druckluft zu bedienen.“

„Wir freuen uns, ein Unternehmen mit der Grösse und dem Ruf von Sulzer als bedeutenden Partner begrüssen zu dürfen“, so Tamturbo-CEO Timo Pulkki. „Jetzt können wir unsere Anstrengungen bündeln und die Hochdruckprodukte von Tamturbo nutzen, um einen wesentlich grösseren Markt zu adressieren.“ mm 

Aktuelles im HAW-Firmenwiki