Burckhardt Compression schliesst Übernahme von Shenyang Yuanda Compressor ab

26. Januar 2021 12:07

Winterthur - Im September 2020 hatte Burckhardt Compression die vollständige Übernahme von Shenyang Yuanda Compressor angekündigt. Nun hat der Winterthurer Kompressorenhersteller den Erwerb der ausstehenden 40 Prozent an dem chinesischen Produzenten von Kolbenkompressoren gezeichnet.

Im Mai 2016 hatte Burckhardt Compression 60 Prozent an Shenyang Yuanda Compressor gekauft. Im September vergangenen Jahres hatte der Winterthurer Kompressorenhersteller angekündigt, auch die übrigen 40 Prozent an dem chinesischen Produzenten von Kolbenkompressoren übernehmen zu wollen. Mit dem Abschluss der Transaktion war für Ende November gerechnet worden.

Nun wird die Transaktion vollendet. Am 25. Januar hätten die beiden Partner den Verkauf der ausstehenden 40 Prozent rückwirkend zum Jahresbeginn gezeichnet, informiert Burckhardt Compression in einer Mitteilung. Innerhalb der nächsten beiden Wochen soll die Übernahme abgeschlossen sein. Über den Kaufpreis haben die beiden Partner Stillschweigen vereinbart.

Die vollständige Übernahme des chinesischen Produzenten von Kolbenkompressoren soll die Position des Winterthurer Unternehmens in China weiter stärken. Seit der Beteiligung an Shenyang Yuanda Compressor hätte Burckhardt Compression weitere Marktsegmente erschlossen und das Produktportfolio erweitern können, heisst es in der Mitteilung. Zudem habe Burckhardt Compression Zugang zu einer „gut etablierten, lokalen Zuliefererkette“ erhalten. hs

Aktuelles im HAW-Firmenwiki