Mobiliar Forum unterstützt KMU mit PopUp-Format

23. Juni 2023 08:47

Bern - Das Mobiliar Forum unterstützt KMU, Verwaltungen und Organisationen bei der Transformation. Ein neues PopUp-Format hilft bei Neuorientierung, in der Innovation und der Teambildung. Das Angebot ist kostenlos und baut auf den Erfahrungen des mehrtägigen Mobiliar Forums in Thun und Lausanne auf.

Unternehmen stehen unter konstantem Druck, ihre Positionierung zu überprüfen. Das Mobiliar Forum bietet kleinen und mittleren Unternehmen, öffentlichen Verwaltungen sowie Organisationen ein neues und kostenloses Beratungsangebot, um die damit verbundenen Herausforderungen zu bewältigen.

Das Mobiliar Forum PopUp richtet sich an je vier Unternehmen oder Organisationen. Jedes ist mit zwei bis drei Vertreterinnen und Vertretern dabei, darunter mindestens eine Entscheidungsträgerin oder ein Entscheidungsträger. 

Die eintägige Veranstaltung ist je einem Thema gewidmet. Beim Thema Orientierung soll Klarheit über die eigenen Herausforderungen geschaffen werden. Beim Thema Innovation wird eine Idee so ausgearbeitet, dass mit der Umsetzung begonnen werden kann. Beim Thema Team geht es um die Einbindung der Mitarbeitenden.

Das Mobiliar Forum legt Wert auf die Vielfalt der Teams. „Die Teilnehmenden können sich im Austausch mit anderen Unternehmen voll auf das eigene Unternehmen fokussieren und so einen grossen Schritt weiterkommen“, sagt Fabrizio Laneve, Projektleiter Gesellschaftsengagement bei der Mobiliar.

Das Format baut auf über zehn Jahren Erfahrung auf, die das Mobiliar Forum mit halbwöchigen Workshops in Thun und in Lausanne gemacht hat. Dort entwickeln bis zu 15 Mitarbeitende eines einzelnen Unternehmens Strategien für ihre Firma. Bisher haben über 300 Firmen diese Möglichkeit wahrgenommen.

Mobiliar will mit ihrer Innovationsplattform die langfristige Innovationskraft von KMU stärken. Das PopUp-Format wird bisher in Winterthur und Köniz BE durchgeführt. Für die Workshops im August und September im INNOSpace in Köniz sind noch Plätze frei. ce/stk

Aktuelles im HAW-Firmenwiki