Musikkollegium gibt Video-Konzerte frei

09. April 2020 14:45

Winterthur - Die Veranstaltungen des Musikkollegiums Winterthur sind während der Coronavirus-Pandemie abgesagt. Auf seinem Online-Auftritt stellt das Musikkollegium stattdessen Video-Konzerte bereit. Musiker des Orchester teilen zudem eigene Videos auf Facebook.

„Wie viele Institutionen und Unternehmen ist auch unser Sinfonieorchester, das Musikkollegium Winterthur, von der Coronavirus-Pandemie betroffen“, schreibt das Musikkollegium in einer Mitteilung. Bis mindestens zum 26. April wurden alle Konzerte abgesagt. Alle 50 Musiker des Sinfonieorchesters müssen zuhause üben.

Die Herausforderung, einem Symfonieorchester die Arbeit im Home-Office zu ermöglichen, habe das Winterthurer Musikkollegium „mit ein wenig Technologie und viel Kreativität“ gemeistert, heisst es in der Mitteilung weiter. Die Ergebnisse wollen die Künstler Interessierten zugänglich machen. Videos geübter Stücke werden daher auf der Facebook-Seite des Musikkollegiums geteilt.

Auf der eigenen Internetseite stellt das Musikkollegium zudem kostenlos Videoaufnahmen früherer Konzerte zur Verfügung. Aktuell wird dort die „Scheherazade“ (op. 35, Sinfonische Suite aus „Tausendundeine Nacht“) von Nikolai Rimsky-Korsakow gespielt. Das Konzert unter der Leitung von Thomas Zehetmair wurde im September 2019 aufgenommen. hs

Aktuelles im HAW-Firmenwiki