Preise für Eigentumswohnungen ziehen an

03. November 2023 12:14

Zürich - Die Preise für Eigentumswohnungen sind im Oktober sowohl im Monatsvergleich als auch im Jahresvergleich gestiegen. Die Preise für Einfamilienhäuser gingen hingegen in beiden Zeiträumen leicht zurück. Dies zeigt eine Erhebung der SMG Swiss Marketplace Group.

Die Preise für Wohneigentum haben sich im Oktober unterschiedlich entwickelt, informiert die SMG Swiss Marketplace Group in einer Mitteilung zum aktuellen Swiss Real Estate Offer Index. In der SMG Swiss Marketplace Group sind die digitalen Marktplätze von TX GroupRingier und Mobiliar vereint.

Konkret sind die Preise für Eigentumswohnungen nach eine Pause im September im Oktober um 0,7 Prozent gestiegen. Im Jahresvergleich haben die Fachleute der SMG Swiss Marketplace Group eine Zunahme der Preise um 2,1 Prozent beobachtet. Die Preise für Einfamilienhäuser lagen im Oktober hingegen um 0,3 Prozent unter dem Septemberwert. Im Jahresvergleich fielen die Preise um 0,2 Prozent tiefer aus.

„Die weiter wachsenden Preisvorstellungen bei Eigentumswohnungen sind bemerkenswert, wenn berücksichtigt wird, dass sich das Angebot an verfügbaren Stockwerkeinheiten seit Anfang Jahr wieder merklich ausgeweitet hat“, wird Martin Waeber, Managing Director Real Estate der SMG Swiss Marketplace Group, in der Mitteilung zitiert. „Auch im Häusermarkt zeigt sich in den letzten Monaten ein wieder leicht wachsendes Angebot an Bestandsobjekten, das zur Stabilisierung der Preise für Einfamilienhäuser beigetragen hat.“

Die Angebotsmieten zogen gegenüber dem Vormonat im Oktober um 0,4 Prozent an. Gegenüber Vorjahr wurde ein Anstieg um 2,7 Prozent beobachtet. Die Fachleute der SMG Swiss Marketplace Group führen den Anstieg auf die anhaltende Knappheit des Angebots in den Zentren zurück. ce/hs

Aktuelles im HAW-Firmenwiki