WinGD-System für Motorüberwachung wird ausgezeichnet

13. Mai 2019 14:22

Winterthur - WinGD hat gemeinsam mit dem Schiffsverwalter Enterprises Shipping & Trading ein Pilotprojekt für die Echtzeitüberwachung von Schiffsmotoren entwickelt. Nun wurde es mit einem prestigereichen Branchenaward ausgezeichnet.

Die Wartungstechnologie Integrated Digital Expert (WiDE) von WinGD ist ein umfassendes, integriertes System digitaler Lösungen, das die betriebliche Effizienz und die Entscheidungsgenauigkeit der Besatzung in Bezug auf den Motor- und Schiffsbetrieb verbessert. Das intelligente System ermöglicht eine bedarfsgerechte Echtzeitüberwachung von Motorstatus und -zustand mittels intelligenter Analyse von Motor- und Maschinendaten.

Die Technologie wird im Rahmen eines gemeinsamen Pilotprojekts mit der Enterprises Shipping & Trading auf der Energy Triumph eingesetzt, einem 157.000-DWT-Tanker, der mit einem 6X72-Motor von WinGD ausgerüstet ist.  Das Pilotprojekt wurde nun laut einer Medienmitteilung von WinGD im Rahmen der Marine Propulsion Awards 2019 mit dem Intelligent Monitoring & Maintenance Award ausgezeichnet. Das Projekt startete Ende 2018.

Das Spezialwissen von WinGD liegt im Bereich der Konstruktion von Motoren, der genauen Kenntnis der Maschinendaten und wird unterstützt durch die Anwendung verschiedener Lernalgorithmen. Diese gesammelten Daten werden auf drei Gebieten analysiert: der Motorleistung, der vorausschauenden Wartung des Motors und der Motoroptimierung. Dies bietet Hilfe bei der Diagnoseberatung und der Motoroptimierung. Abgerundet wird das Programm mit einer Fehlerbehebungsfunktion.

Rolf Stiefel, Vice President Sales von WinGD, sagt: „Die Analyse von Motordaten ermöglicht eine vorausschauende Wartung, die die Betriebskosten senken kann. Unser WiDE-System ist eine bahnbrechende Technologie für die Branche und wir fühlen uns geehrt, bei den Marine Propulsion Awards 2019 den Intelligent Monitoring & Maintenance Award zu erhalten.“ WinGD wird die Lösung auf der diesjährigen Nor-Shipping vom 4. bis zum 7. Juni in Oslo ausstellen. eb

 

Aktuelles im HAW-Firmenwiki