ZHAW gründet Zentrum für Marketing und Technologie

16. November 2022 13:43

Winterthur - Das Institut für Marketing der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) hat ein Kompetenzzentrum an der Schnittstelle von Marketing und Technologie eingerichtet. Das Martech-Lab soll helfen, technologische Herausforderungen im Marketing zu bewältigen.

An der ZHAW School of Management and Law gibt es ein neues Kompetenzzentrum für Marketing und Technologie (MarTech), das Martech-Lab. Dies hat unter anderem sein Leiter, Dr. Marcel Hüttermann, auf LinkedIn bekanntgegeben. Gegründet wurde es vom ZHAW-Institut für Marketing Management (IMM). 

Der auf LinkedIn angegebene weiterführende Artikel der „Werbewoche“ erklärt die Motivation für die Gründung des Martech-Labs auch mit den Ergebnissen der Swiss MarTech Studie 2021, die das IMM durchgeführt hatte. Hüttermann war einer der Autoren. Sie habe zutage gefördert, dass Unternehmen angesichts der Fülle an einsetzbaren Marketingwerkzeugen Unterstützung benötigen. Falsche Entscheidungen könnten zu einem grossen finanziellen Aufwand führen. 

„Interessanterweise" versuchten sich noch 43,9 Prozent der Firmen an einer eigenen MarTech-Strategie, heisst es in dem Artikel, obwohl ihnen laut Studienergebnissen „Entscheidungsfreude, strategisches Denken und Zielfokussierung meist fehlt“. Zudem nutzen nur 4,2 Prozent unabhängige Berater wie etwa Hochschulen.

Vor diesem Hintergrund stellt sich das MarTech Lab als Lösung dar. Es will Unternehmen auf Basis einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft wissenschaftlich fundiert und neutral in Bezug auf MarTech unter die Arme greifen. „Es liegt auf der Hand, dass die Gründung zu einer passenden Zeit erfolgt“, so Hüttermann. „Denn die Studie zeigt auf, dass 78,9 Prozent der Experten der Meinung sind, dass die Nutzung von Marketingtechnologien weiter steigt. Im Gegensatz sind lediglich 2,82 Prozent der Meinung, dass die Schweiz führend in diesem Bereich ist.“ mm

Aktuelles im HAW-Firmenwiki